erbetteln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunger-bet-teln
Grundformbetteln
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
durch Betteln Almosen erwerben
Beispiele:
ein Stück Brot, ein Kleidungsstück erbetteln
sich [Dativ] auf der Straße, von Haus zu Haus milde Gaben erbetteln
2.
etw. durch wiederholtes inständiges Bitten erhalten, erreichen
Beispiele:
die Erlaubnis, Genehmigung für etw. bei den Eltern erbetteln
das Kind hat sich [Dativ] die Erfüllung dieses Wunsches von der Mutter erbettelt

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemanden) ersuchen (zu) · ↗(um etwas) ansuchen · betteln (um) · erbetteln · ↗erfragen · ↗fordern · ↗fragen (nach)  ●  ↗bitten (um)  Hauptform · ↗heischen  veraltet · ↗(jemanden um / wegen etwas) anhauen  ugs., salopp · ↗(um etwas) angehen  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brot Geld Lebensunterhalt Nahrung Spende Sponsor Subvention

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erbetteln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach ein paar Stunden wird die Frau genug erbettelt haben.
Bild, 12.08.2003
Da schenkte er ihr ein wenig Geld von dem, was er erbettelt hatte.
Der Tagesspiegel, 20.09.2002
Manchmal erbettelte ich mir die paar Kreuzer von einer Schwester meiner Mutter.
Wohlmuth, Alois: Ein Schauspielerleben, Ungeschminkte Selbstschilderungen von Alois Wohlmuth. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 1279
Weiterhin benahmen sie sich wie hilflose Kinder und erbettelten von den alten Vögeln fast pausenlos Futter.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 232
Jeder weiß, dass die sich ihre Liebe mit den Wollstrümpfen bezahlen lässt, die Sergej von Katerina erbettelt hat.
Fath, Rolf: Werke - L. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 9328
Zitationshilfe
„erbetteln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erbetteln>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erbeserbe
Erbenlosigkeit
erbenlos
Erbenhaftung
Erbengemeinschaft
erbeuten
Erbeutung
erbfähig
Erbfähigkeit
Erbfaktor