erdbraun

Grammatik Adjektiv
Worttrennung erd-braun

Typische Verbindungen zu ›erdbraun‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erdbraun‹.

Verwendungsbeispiele für ›erdbraun‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine Hände, erdbraun und krumm, tasteten schwerfällig über die Decke.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 642
Ihrer erdbraunen Uniformen wegen haben viele Augenzeugen sie der Organisation Todt zugerechnet.
Die Zeit, 08.11.2000, Nr. 45
Schlammverkrustet schleppt sich ein erdbraunes Wesen über die kahle Bühne.
Die Welt, 19.04.1999
Aus dem feindlichen Schützengraben kroch ein großer erdbrauner Mann mühsam hervor.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2964
Ihre erdbraune Uniformjacke war über der Brust geöffnet und ließ die rote Bluse, die sie darunter trug, sehen.
Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 12
Zitationshilfe
„erdbraun“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erdbraun>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erdbohrer
Erdboden
Erdblitz
Erdbirne
Erdbewohner
Erdbrüter
Erdbunker
Erddamm
Erddichte
Erddurchmesser