erdgeschichtlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungerd-ge-schicht-lich
WortzerlegungErdgeschichte-lich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Erdgeschichte betreffend, geologisch

Typische Verbindungen zu ›erdgeschichtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erdgeschichtlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›erdgeschichtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spuren von erdgeschichtlichen Prozessen, die bis heute nachwirken, finden sich überall.
Die Zeit, 17.09.1993, Nr. 38
In den ältesten erdgeschichtlichen Ablagerungen, in denen Tierreste gefunden wurden, fehlen die Wirbeltiere noch vollständig.
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 315
Denn was sind die 6000 Jahre menschlicher Geschichtsschreibung im Vergleich zu der Dauer einer erdgeschichtlichen Epoche.
Petersen, Jes: Erde und Mensch, Berlin: Columbus-Verl. [1935] [1925], S. 67
Wer in solchen erdgeschichtlichen Dimensionen denkt wie er, hat auch ein anderes Verständnis von klimatischen Veränderungen auf der Erde.
Die Welt, 16.11.1999
Es handle sich um einen "natürlich vorgegebenen, erdgeschichtlichen Prozeß", den man nicht gänzlich stoppen, wohl aber verlangsamen könne.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.1996
Zitationshilfe
„erdgeschichtlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erdgeschichtlich>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erdgeschichte
Erdgeruch
Erdgeist
Erdgebundenheit
erdgebunden
Erdgeschoss
Erdgeschosswohnung
Erdgestaltung
Erdgipfel
Erdglobus