erdkundlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungerd-kund-lich
WortzerlegungErdkunde-lich
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
eine erdkundliche Arbeit, Untersuchung

Verwendungsbeispiele für ›erdkundlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Des Meisters eigentlicher Ehrgeiz entfaltet sich freilich jenseits allen praktischen Nutzens seiner mathematischen und erdkundlichen Forschungen.
Die Zeit, 18.05.2006, Nr. 21
Sturmfels (661) will mit seinem Buch vor allem den Lehrern helfen, den erdkundlichen Unterricht durch Erklärung der Ortsnamen anziehend zu gestalten.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1927, S. 188
Dies soll eine beleidigende Anspielung auf Wirtschaftsdelikte sein, hat aber einen erdkundlichen Hintergrund.
Die Zeit, 21.09.2009, Nr. 38
Dort lernt man Schreiben, Lesen, Rechnen, erwirbt erdkundliches Wissen usw.
Edelmann, Walter: Lernen. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22456
Zitationshilfe
„erdkundlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erdkundlich>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erdkundeunterricht
Erdkundestunde
Erdkunde
Erdkugel
Erdkruste
Erdlawine
Erdleitung
Erdling
Erdloch
erdlos