eremitenhaft

Grammatik Adjektiv
Aussprache  [eʀeˈmiːtənhaft]
Worttrennung ere-mi-ten-haft
Wortzerlegung Eremit-haft
Herkunft Griechisch
eWDG

Bedeutung

gehoben einsiedlerisch, zurückgezogen
Beispiele:
ein eremitenhaftes Leben führen
ich wollte ja nicht resignierend und eremitenhaft meinen Seelenfrieden ... bewahren [ HesseGlasperlensp.6,397]

Thesaurus

Synonymgruppe
(ganz) für sich · ↗allein · ↗einsam · eremitenhaft · ↗eremitisch · ↗solo · wie ein Einsiedler · wie ein Eremit · ↗zurückgezogen
Unterbegriffe
  • (ganz) auf sich gestellt · (sich) selbst überlassen · ↗(völlig) allein · (völlig) isoliert · ↗allein auf weiter Flur · allein gelassen · auf sich (allein) gestellt · einsam und allein · ganz allein · ↗mutterseelenallein · niemand kümmert sich um · sehr allein · von Gott und allen guten Geistern verlassen
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›eremitenhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich denke mir also eine gedehnte Nacht mit eremitenhafter Leere in der überaus ebenmäßigen Entrückung von allen.
Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 386
Er schämte sich allerdings für seine reiche Abstammung und lebte unter Pseudonym, eremitenhaft und fotoscheu in London.
Der Tagesspiegel, 09.01.2005
Zitationshilfe
„eremitenhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eremitenhaft>, abgerufen am 19.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eremitendasein
Eremitei
Eremitage
Eremit
Erektion
Eremitenleben
Eremitentum
eremitisch
Eremurus
Erepsin