erfolgsneutral

GrammatikAdjektiv
Worttrennunger-folgs-neu-tral · er-folgs-neut-ral
WortzerlegungErfolg-neutral
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft im Rechnungswesen den betrieblichen Erfolg nicht beeinflussend

Typische Verbindungen zu ›erfolgsneutral‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erfolgsneutral‹.

Verwendungsbeispiele für ›erfolgsneutral‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es wird jetzt eine erfolgsneutrale Verrechnung gegen die Rücklagen vorgenommen.
Die Welt, 18.07.2000
Der deutsche Gesetzgeber erlaubt aber auch, den Posten erfolgsneutral gegen die Rücklagen zu verrechnen.
Die Welt, 13.07.1999
Von 18 Millionen Mark aufgelösten Rückstellungen wurden nur zehn „erfolgsneutral“ abgezweigt.
Die Zeit, 31.05.1974, Nr. 23
Aus dem Geschäftsbericht ist ersichtlich, daß Buchgewinne aus dem Verkauf von Beteiligungen erfolgsneutral verrechnet wurden.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.1994
Dies gilt um so mehr, als wiederum beachtliche Beträge, die in früheren Jahren erfolgsneutral verbucht werden konnten, nunmehr in die Rücklagen eingeflossen sind.
Die Zeit, 24.11.1961, Nr. 48
Zitationshilfe
„erfolgsneutral“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erfolgsneutral>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erfolgsnachweis
Erfolgsmodell
Erfolgsmensch
Erfolgsmeldung
Erfolgsmaß
erfolgsorientiert
Erfolgspotential
Erfolgspotenzial
Erfolgsprämie
Erfolgsquote