Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ergebnislos

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung er-geb-nis-los
Wortzerlegung Ergebnis -los
Wortbildung  mit ›ergebnislos‹ als Erstglied: Ergebnislosigkeit
eWDG

Bedeutung

ohne Ergebnis
Beispiele:
ein ergebnisloser Versuch, ein ergebnisloses Gespräch
seine Bemühungen blieben, die Verhandlungen verliefen ergebnislos
das Unternehmen ging ergebnislos aus, musste ergebnislos abgebrochen werden

Thesaurus

Synonymgruppe
ergebnislos · fruchtlos · ohne Erfolg · ohne Ergebnis · unproduktiv · unverrichteter Dinge  ●  kommt nichts (da)bei heraus  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›ergebnislos‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ergebnislos‹.

Verwendungsbeispiele für ›ergebnislos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Prozeß, den sie gegen diesen angestrengt hatten, verlief ergebnislos. [Launay, Denise: Cambert. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 16095]
Noch einmal mußte ich schnell zum Fenster laufen, wieder ergebnislos. [Wolf, Christa: Was bleibt, Berlin und Weimar: Aufbau-Verlag 1990, S. 6]
Das Geld ist bis heute nicht abgebucht, alle Reklamationen blieben ergebnislos. [Der Spiegel, 17.09.1990]
Die Suche nach der Quelle des Geruchs blieb bislang ergebnislos. [Die Zeit, 11.06.2013 (online)]
Zuvor war auch das fünfte Treffen an fünf Tagen im Weißen Haus ergebnislos zu Ende gegangen. [Die Zeit, 15.07.2011 (online)]
Zitationshilfe
„ergebnislos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ergebnislos>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ergeben
ergaunern
ergattern
erfüllt
erfüllen
ergebnisoffen
ergebnisorientiert
ergebnisreich
ergebungsvoll
ergehen