erhängen

GrammatikVerb · reflexiverhängt sich, erhängte sich/erhing sich, hat sich erhängt
Nebenform landschaftlich erhängen · Verb · reflexiverhängt sich, erhängte sich/erhing sich, hat sich erhangen
Aussprache
Worttrennunger-hän-gen
Wortzerlegunger-hängen2
eWDG, 1967

Bedeutung

sich durch Hängen töten, sich aufhängen
Beispiele:
sich am Fensterkreuz erhängen
dort soll sich jmd. erhängt haben

Thesaurus

Synonymgruppe
am Galgen sterben lassen · ↗aufhängen · erhängen · hängen  ●  ↗henken  veraltet · ↗aufknüpfen  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›erhängen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erhängen‹.

Verwendungsbeispiele für ›erhängen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zunächst erhängt sie sich, dann erschießt sie sich, dann erhängt sie sich ein letztes Mal.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Er muss sich also nur wenige Minuten später erhängt haben.
Der Tagesspiegel, 04.04.2001
In ihrer Not hat sie sich auf dem Klosett erhängt.
Fritsch, Gerhard: Fasching, Hamburg: Rowohlt 1967, S. 102
Der Vater erhängt sich, die Mutter schleudert das Hitlerbild aus dem Fenster auf den Hof.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1941. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1941], S. 151
Eines Morgens hatte man diesen Ernst erhängt in der Scheune seines Vaters aufgefunden.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 77
Zitationshilfe
„erhängen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erh%C3%A4ngen>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erhandeln
Erhaltungszustand
erhaltungswürdig
Erhaltungstrieb
Erhaltungssatz
Erhängte
erharren
erhärten
Erhärtung
erhaschen