Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

erhängen

Grammatik Verb · reflexiverhängt sich, erhängte sich/erhing sich, hat sich erhängt
Nebenform landschaftlich erhängen · Verb · reflexivhat sich erhangen
Aussprache 
Worttrennung er-hän-gen
Wortzerlegung er- hängen2
eWDG

Bedeutung

sich durch Hängen töten, sich aufhängen
Beispiele:
sich am Fensterkreuz erhängen
dort soll sich jmd. erhängt haben

Thesaurus

Synonymgruppe
am Galgen sterben lassen · aufhängen · erhängen · hängen  ●  henken  veraltet · aufknüpfen  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›erhängen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erhängen‹.

Verwendungsbeispiele für ›erhängen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zunächst erhängt sie sich, dann erschießt sie sich, dann erhängt sie sich ein letztes Mal. [Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08]
Noch am selben Tag erhängte sich das Mädchen in seinem Zimmer. [Die Zeit, 17.03.2008 (online)]
Zunächst erhängt sie sich, dann erschießt sie sich, dann erhängt sie sich ein letztes Mal. [Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08]
Die erhängt sich, als sie begreift, daß ihr Mann sie für immer verlassen hat. [Die Zeit, 13.09.1963, Nr. 37]
Eines Morgens hatte man diesen Ernst erhängt in der Scheune seines Vaters aufgefunden. [Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 77]
Zitationshilfe
„erhängen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erh%C3%A4ngen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erhältlich
erhungern
erhorchen
erholungsuchend
erholungssuchend
erhärten
erhöhen
erhören
erhört
erigieren