erharren

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunger-har-ren
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben etw. sehnlich erwarten
Beispiele:
ein Wunder, einen Augenblick, jmds. Ankunft erharren
überall erharrte man den Zusammenbruch der verhassten Diktatur
der Sohn, die Schwiegertochter, die unruhig das reiche Erbe erharren [St. ZweigSternstunden28]
Zitationshilfe
„erharren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erharren>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erhängte
erhängen
erhandeln
Erhaltungszustand
erhaltungswürdig
erhärten
Erhärtung
erhaschen
erhausen
erheben