erlebnisarm

GrammatikAdjektiv
Worttrennunger-leb-nis-arm
WortzerlegungErlebnis-arm
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

arm an Erlebnissen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bisher hatte das Land ja das Image kalt, teuer und erlebnisarm zu sein.
Der Tagesspiegel, 17.08.2002
Vermutlich erinnern sie zu stark an die durchorganisierte, erlebnisarme Welt, der man auf Reisen entkommen möchte.
Die Zeit, 03.03.2008, Nr. 09
Demnach müssen wir uns nämlich bald nicht mehr mit dem eher erlebnisarmen Osterspaziergang im Schloßpark begnügen.
Süddeutsche Zeitung, 27.03.1997
Was treibt die Zuschauer, die angeblich von Sex and Crime nie genug kriegen können, in diese erlebnisarme Beschaulichkeit?
Die Zeit, 08.10.1993, Nr. 41
Die Autostadt erscheint zwar als monumentaler Technikpark, wirkt aber auf viele museal und erlebnisarm.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2002
Zitationshilfe
„erlebnisarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erlebnisarm>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erlebnis-
Erlebnis
Erlebensfall
erleben
erlebbar
Erlebnisaufsatz
Erlebnisbad
Erlebnisbericht
Erlebniscamp
Erlebnisdichtung