Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ermächtigen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung er-mäch-ti-gen
Grundformmächtig
eWDG

Bedeutung

jmdm. die Befugnis, Vollmacht erteilen, etw. zu tun
Beispiele:
die Regierung hatte ihren Botschafter ermächtigt, das Abkommen zu unterzeichnen
das Parlament ermächtigte den zuständigen Minister, die Steuerreform durchzuführen
nach diesem Paragraphen ist ein Polizist ermächtigt, im Notwehrfall von der Schusswaffe Gebrauch zu machen

Thesaurus

Synonymgruppe
befähigen · bevollmächtigen · ermächtigen · in die Lage versetzen

Typische Verbindungen zu ›ermächtigen‹ (berechnet)

Außenhandelsbank Bundesminister Bundesministerium Fifa-council Gesellschaftsvertrag Gouverneursrat Handelsminister Hinterleger Landesregierung Militärbehörde Prokura Prokurist Rechtshandlung Reichsernährungsminister Reichsfinanzminister Reichsinnenminister Reichsminister Reichsregierung Reichsstelle Reichswirtschaftsminister Tass Telegraphenagentur Telekommunikationsbehörde Verwahrer Youngworld-institut ferner hierdurch hiermit hierzu

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ermächtigen‹.

Verwendungsbeispiele für ›ermächtigen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oder sie sollen sich gegenseitig ermächtigen, mit ihrem Arzt zu sprechen. [o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 116]
Wenn Sie heute danach gefragt werden sollten, so sind Sie ermächtigt, in meinem Namen eine solche Erklärung abzugeben. [Friedländer, Hugo: Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 28966]
Nichts ermächtige die tunesische Regierung, ihre Verpflichtungen nicht ebenfalls zu erfüllen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]]
Das Papier ermächtigt die Regierung, mit der Vorbereitung für den Abbau von Siedlungen zu beginnen. [Süddeutsche Zeitung, 07.06.2004]
Weil ihnen die Zeit nichts anhaben kann, ermächtigen sich ihrer die Interpreten. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.1997]
Zitationshilfe
„ermächtigen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erm%C3%A4chtigen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ermutigen
ermuntern
ermorden
ermitteln
ermittelbar
ermäßigen
ermöglichen
ermüdbar
ermüden
ermüdungsfrei