ermöglichen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunger-mög-li-chen
Grundformmöglich
Wortbildung mit ›ermöglichen‹ als Erstglied: ↗Ermöglichung
eWDG, 1967

Bedeutung

jmdm. etw. möglich machen
Beispiele:
er hatte ihr das Studium, ihre Ausbildung ermöglicht
jmdm. eine Reise, seinen Aufstieg, einen kleinen Nebenverdienst ermöglichen
die reichlichen Niederschläge ermöglichen hier den Anbau von Reis

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Möglichkeit schaffen · ↗autorisieren · ↗bewilligen · ↗erlauben · ermöglichen · ↗gestatten · ↗gewähren · ↗lassen · ↗lizenzieren · möglich machen · ↗zulassen  ●  den Weg frei machen  fig. · den Weg freimachen  fig. · ↗legalisieren  juristisch · ↗sanktionieren  fachspr.
Assoziationen
  • einem Wunsch entsprechen · einer Bitte nachkommen · in jemandes Sinne entscheiden (über)  ●  (einem) Ersuchen stattgeben  Amtsdeutsch · tun, was jemand wünscht  ugs.
Synonymgruppe
ermöglichen · ↗geben · zuteil werden lassen · ↗zuteilen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiten Aufenthalt Aufstieg Ausbildung Austausch Blick Einblick Einsatz Einstieg Flucht Internet Kommunikation Kontrolle Kunde Leben Nutzung Rückkehr Studium Technik Teilnahme Zugang Zugriff auch erleichtern erst es sie zudem Übergang Überleben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ermöglichen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich hat unsere Generation es auch ermöglicht, dass das Leben heute so gelebt werden kann.
Die Zeit, 05.10.2009, Nr. 40
Mit seinen Toren hat er seinem Land bisher die Chance auf die WM ermöglicht.
Bild, 08.10.2005
Die datierten Werke ermöglichen, die Phasen seines Schaffens zu fassen.
o. A.: Lexikon der Kunst - F. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 4863
Das ermöglicht ihm, ihr auch beim Aussteigen behilflich zu sein.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 28719
Sicher steigert die praktische Arbeit die Fähigkeit des Behaltens und ermöglicht dadurch ein flottes Bedienen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 1
Zitationshilfe
„ermöglichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ermöglichen>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ermittlungsverfahren
Ermittlungstätigkeit
Ermittlungsstand
Ermittlungsrichter
Ermittlungspanne
Ermöglichung
ermorden
Ermordung
ermüdbar
Ermüdbarkeit