erneuerungsbedürftig

Grammatik Adjektiv
Worttrennung er-neu-erungs-be-dürf-tig · er-neue-rungs-be-dürf-tig
Wortzerlegung Erneuerung -bedürftig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in so schlechtem Zustand, dass eine Erneuerung notwendig ist

Typische Verbindungen zu ›erneuerungsbedürftig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erneuerungsbedürftig‹.

Verwendungsbeispiele für ›erneuerungsbedürftig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieses Gesetz war einmal vor 30 Jahren vorbildlich, heute ist es in vielem antiquiert und höchst erneuerungsbedürftig. [Süddeutsche Zeitung, 07.07.2003]
Teilweise gebe es nur Ofenheizung, Dächer seien undicht, Leitungen erneuerungsbedürftig. [Die Welt, 27.09.2004]
Offenbar hat sich die notorische erneuerungsbedürftige Industrie langsam den großen Pool arbeitssuchender Künstler, die der Kunstmarkt nicht ernähren kann, erschlossen. [Der Tagesspiegel, 22.09.1999]
Ihr Kampf gegen die Apartheid basiert noch immer auf der "Freiheitscharta" von 1955, einem radikalen, erneuerungsbedürftigen Manifest. [Der Spiegel, 19.02.1990]
Sie kennt keine Garantien außer den wechselseitigen und immer wieder erneuerungsbedürftigen Versprechen der Bürger. [Die Zeit, 02.04.1993, Nr. 14]
Zitationshilfe
„erneuerungsbedürftig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erneuerungsbed%C3%BCrftig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erneuern
erneuerbar
erneuen
ernennen
ermüdungslos
erneut
erniedern
erniedrigen
ernst
ernst gemeint