Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

erogen

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ero-gen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
(meist von Körperstellen oder -zonen) geschlechtlich leicht erregbar, reizbar
b)
geschlechtliche Erregung auslösend
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Eros1 · Eros2 · erotisch · Erotik · erogen
Eros1 m. ‘das Verlangen, Liebe’, Übernahme (um 1800) von griech. érōs, éros (ἔρως, ἔρος) ‘Liebe, Lust, Verlangen’, in der griechischen Mythologie personifiziert Eros2 m. der Gott der Liebe (17. Jh.), griech. Érōs (Ἔρως). erotisch Adj. ‘zur Liebe gehörend, das Liebesleben betonend, sinnlich’, entlehnt (18. Jh.) über gleichbed. mfrz. frz. érotique oder unmittelbar aus mlat. eroticus, griech. erōtikós (ἐρωτικός), einer Ableitung von griech. érōs (s. oben). Anfangs nur zur Charakterisierung der Liebesdichtung, später (19. Jh.) in breiterer Anwendung. Erotik f. ‘sinnliche Liebe, Liebes- und Geschlechtsleben’ (um 1800). erogen Adj. ‘geschlechtliche Erregung auslösend, geschlechtlich erregbar’, gelehrte Bildung (Freud 1905) zu Eros1 (s. oben) in Verbindung mit -gen (s. d.).

Thesaurus

Synonymgruppe
erogen · sexuell erregbar

Typische Verbindungen zu ›erogen‹ (berechnet)

Rumpelzone Zone

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erogen‹.

Verwendungsbeispiele für ›erogen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt nach der erogenen suchten jetzt viele nach der atomfreien Zone. [Die Zeit, 17.06.1988, Nr. 25]
Vergnügen bereiten nur die erogenen Zonen, die wiederum weit entfernt von der verkehrsberuhigten Zone sein müssen. [Die Welt, 14.04.2004]
Es steht für Piercing und zwar an einer äußerst delikaten und höchst erogenen Stelle. [Bild, 14.04.2003]
Wenn wir uns nicht scheuen, hier angenehm mit erotisch gleichzusetzen, könnte man sagen, die gesamte Hautoberfläche sei eine einzige erogene Zone. [Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 69]
Die größten Marktlücken, die sich dabei zuerst auftaten, lagen zweifelsfrei in den erogenen Zonen. [C't, 1999, Nr. 10]
Zitationshilfe
„erogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erogen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erodieren
eroberungssüchtig
eroberungslüstern
eroberungslustig
erobern
eroico
erosiv
erotematisch
erotisch
erotisieren