erratisch

Grammatik Adjektiv · Komparativ: erratischer · Superlativ: am erratischsten
Aussprache  [ɛˈʀaːtɪʃ]
Worttrennung er-ra-tisch
Herkunft zu erratiquefrz ‘unregelmäßig’, ‘wandernd, unstet’ < erraticuslat ‘umherirrend, schweifend, sich schlängelnd’, ‘irrig, irreführend’
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
gehoben einzeln bzw. verstreut stehend oder liegend, dabei meist fremdartig, bizarr wirkend
Beispiele:
Auch tonnenschwere Felsbrocken, sogenannte Findlinge, verirrte oder erratische Blöcke sind auf den Rücken der Gletscher aus dem weit entfernten Gebirge hierher getragen worden, wo das abschmelzende Eis sie schließlich wahllos verstreut am Boden liegen ließ. [Südkurier, 17.04.2003]
Bei der erratischen Kuppel an der Felsküste handelt es sich um eine sogenannte Binishell (von Englisch »shell« für Muschel), die der italienische Architekt Dante Bini 1964 erfunden hat. [Münchner Merkur, 09.11.2016]
Der Römersteinbruch in St. Margarethen […] ist eine Kulisse wie nichts sonst: Erratische Felsquader markieren eine bizarre Granitwelt, martialisch und theatralisch, wie sie die Steinmetze der Antike übrig gelassen haben. [Süddeutsche Zeitung, 12.08.2003]
übertragen, im Bild Aus rasenden Läufen ragen die Akkorde wie erratische Felsbrocken hervor. [Reutlinger General-Anzeiger, 26.11.2015]
2.
übertragen, gelegentlich abwertend unbeständig, meist unvorhersehbar (2) bzw. nicht prognostizierbar
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein erratischer Kurs; erratisches Verhalten; erratische Äußerungen, Entscheidungen
Beispiele:
Es fehlt eine klare Strategie [in Bezug auf die COVID-19-Pandemie]. Messbare Ziele sind kaum erkennbar, es herrscht Mangel an Kenntnissen über die Infektionsketten; Mangel an Kenntnissen über die Wirkung der einzelnen Massnahmen; Mangel am Aufzeigen einer Perspektive für die in der wirtschaftlichen Tätigkeit stark eingeschränkten Branchen. […] Wir werden vermutlich noch eine Weile mit dieser erratischen Politik leben müssen. [Luzerner Zeitung, 13.01.2021]
Italien hat seit Jahrzehnten einen hohen Schuldenstand, ohne dass das die Märkte sonderlich gestört hätte. Doch durch den immer erratischeren Kurs der europäischen Politik kam es im Juli 2011 dazu, dass die Märkte nun plötzlich an der Bonität Italiens zu zweifeln begannen. [Der Spiegel, 14.09.2011 (online)]
Ein wesentlich erratischeres Muster [als die Entwicklungen in den zurückliegenden Jahren bei den Staatsanleihen] wiesen die Jahres‑Wertentwicklungen der Aktienanlagen auf. Vier weit überdurchschnittliche Ergebnisse wurden abgelöst von drei beispiellosen Baissejahren in Folge. [Neue Zürcher Zeitung, 05.01.2004]
Die Auseinandersetzung darüber, ob das Abschleppen des Schiffs mit erratischem Kurs auf die hohe See die Kalamität verschlimmert hat und ob es nicht klüger gewesen wäre, das lecke Wrack in eine galicische Bucht zu bringen, ist längst entbrannt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.11.2002]
Der erratische Lebenslauf der Schriftstellerin – abgebrochenes Architekturstudium, Intermezzi als Schauspielerin und Drehbuchautorin, journalistische Versuche – gab ihr kaum Anlass, beim Schreiben des Buches schon auf den Welterfolg zu spekulieren. [Neue Zürcher Zeitung, 14.10.1997]
a)
spezieller (absichtlich) kompliziert, vertrackt (1) bzw. schwer nachvollziehbar gestaltet
Beispiele:
Das erratische Stück [eine Komposition für Klarinette und neun Instrumentalisten] ist nicht über Taktstriche organisiert und verlangt […] eine intensivierte Kommunikation, die nicht zuletzt den Dirigenten herausfordert. […] Pianistin Tamara Stefanovich stellte sich unerschrocken [Wolfgang] Rihms Musik. [Münchner Merkur, 10.12.2020]
Dieses US‑Setting [einer Inszenierung der Oper »Orfeo ed Euridice« von Christoph Willibald Gluck] hat im Zweifel wenig mit den getragenen Chören Glucks, mit den vielgerühmten Klage‑Arien des leidgeprüften antiken Paares zu tun. […] Selten wirkte eine Inszenierung so erratisch. Kaum zu glauben, dass dieser Orfeo, der wirkt, als hätte ihn der Regisseur während einer Mittagspause […] locker aus dem Ärmel geschüttelt, vor zwei Jahren die Festtage eröffnete. [Orfeo ed Euridice Staatsoper Berlin, 04.07.2018, aufgerufen am 01.09.2020]
[Romanautor Joseph] O’Neill lehnt sich mit dem Szenario dieses Romans zwar in verschiedener Hinsicht an das erfolgreiche Vorgängerwerk an, […] aber diesmal will der Funke nicht recht überspringen. Die Handlung von »Der Hund« wirkt zugleich statisch und erratisch, zumal noch eine wenig plausible Nebenhandlung in den Roman geflochten ist. [Neue Zürcher Zeitung, 14.09.2016]
Mit Coverversionen hat Bob Dylan noch nie Glück gehabt: Sein Debütalbum, eine Sammlung von Folk‑Traditionals mit nur zwei originalen Dylan‑Songs, war 1962 alles andere als ein Verkaufsrenner. Die Cover‑Compilation »Self Portrait«, Dylans 1970 veröffentlichte, erratische Reaktion auf Woodstock, Heldenverklärung und Hippie‑Hysterie, wurde zwar beachtet, aber zumeist als Zumutung empfunden und verrissen. [Der Spiegel, 30.01.2015 (online)]
Die geistlichen Pezzi des späten Verdi [der Zyklus »Quattro pezzi sacri«] gehören zu den extremsten, erratischsten religiösen Meisterwerken überhaupt, vergleichbar der Beethovenschen Missa solemnis oder Janaceks Glagolitischer Messe. [Frankfurter Rundschau, 17.08.1996]
b)
abwertend irrational, wirr, unseriös
Beispiele:
Gemessen an ihrem prozentualen Anteil an der Bevölkerung ist die bunte, erratische Bewegung der »Querdenker« in den Medien und der öffentlichen Debatte […] hoffnungslos überrepräsentiert. [Dresdner Neueste Nachrichten, 24.11.2020]
Immer wieder fiel der US‑Präsident [Donald Trump] bei […] Gipfeltreffen mit seinem erratischen Auftreten aus der Rolle. [Der Tagesspiegel, 19.11.2020]
Sein erratisches Verhalten [in Reaktion auf einen terroristischen Anschlag] und wirre Forderungen nach einem Einreiseverbot für Muslime aus allen Staaten, die jemals ein Terrorproblem hatten, haben gezeigt, wie wenig er [US-Präsident Donald Trump] solchen Extremsituationen gewachsen ist. [Die erste Präsidentin der Vereinigten Staaten, 11.07.2016, aufgerufen am 19.08.2020]
Die Generation Schröder kam an die Macht ohne eine eigene wirtschaftspolitische, außenpolitische, sozialpolitische, bildungspolitische Philosophie. […] Das alles verlief erratisch, ohne Linie und Ziel, nicht sehr erfolgreich. Und so wissen die Sozialdemokraten heute nicht mehr, was sie wirklich wollen, welchen Staat, welche Gesellschaft sie anstreben. [Die Welt, 25.05.2005]
Also: [Das Livekonzert bot] komplizierte Songs und erratische Texte, spastische Bewegungen und heilsuchende Posen, überdeutliche Betonungen und [eine] hysterische Stimmlage [der Sängerin]. […] Während Alanis Morissettes rätselhaften Texten immer schon etwas von Poesiealbum anhaftete, klingt inzwischen auch ihre Musik nur noch nach Selbsttherapie: distanzlos und egomanisch. [Basler Zeitung, 12.08.2002]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

erratischer Block · erratisch
erratischer Block m. ‘durch vordringende Eismassen an seinen Ort transportierter Gesteinsbrocken, eiszeitlicher Felsblock, Findling’, gegen Mitte des 19. Jhs. aus frz. bloc erratique, eigentlich ‘wandernder bzw. gewanderter Stein’, entlehnt, als geologischer Terminus von dem französischen Paläontologen Brongniart (1822) eingeführt; zu lat. errāticus ‘umhergeirrt’ (lat. errāre ‘irren’). Zur allgemeinen Verbreitung trägt Scheffels Gedicht Der erratische Block (1867) bei. Vgl. zuvor (vereinzelt) erratisch Adj. ‘irrig, irreführend’ (Paracelsus).

Thesaurus

Synonymgruppe
schlingernd · umherirrend · umherschlingernd · verirrt  ●  erratisch  fachspr.
Synonymgruppe
impulsiv · ↗sprunghaft · ↗unberechenbar · ↗unbeständig · ↗unkalkulierbar · unvorhersagbar · ↗zufallsgesteuert · ↗zufällig  ●  ↗unvorhersehbar  Hauptform · erratisch  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›erratisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erratisch‹.

Zitationshilfe
„erratisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erratisch>, abgerufen am 10.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erraten
erratbar
errare humanum est
erramschen
erraffen
Erratum
errechenbar
errechnen
Errechnung
erregbar