errechenbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunger-re-chen-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungerrechnen-bar

Thesaurus

Synonymgruppe
bestimmbar · ↗ermittelbar · errechenbar · ↗feststellbar

Typische Verbindungen zu ›errechenbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›errechenbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›errechenbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie folgt den Kräften eines geheimnisvollen, nicht errechenbaren, lebendigen Wachstums.
Die Zeit, 06.03.1947, Nr. 10
Was auf die Nutzer von Mülltonnenstellplätzen zukommt, ist so detailliert noch nicht errechenbar.
Der Tagesspiegel, 19.11.2004
Die daraus errechenbare tägliche Belastung für den Bewohner liegt deutlich unter dem von der WHO festgelegten Wert für die tolerable tägliche Tagesdosis.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.1994
Natürlich ist da zunächst ein Unterschied, zwar nicht augenfällig, so doch errechenbar.
Die Zeit, 05.12.1969, Nr. 49
Im Schnitt zahlten die Firmen 15 bis 25 Prozent der "errechenbaren Einsparungen für das erste Benutzungsjahr".
Süddeutsche Zeitung, 15.03.2000
Zitationshilfe
„errechenbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/errechenbar>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erratum
erratisch
erraten
erratbar
erramschen
errechnen
Errechnung
erregbar
Erregbarkeit
erregen