Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

erschüttern

Grammatik Verb · erschüttert, erschütterte, hat erschüttert
Aussprache 
Worttrennung er-schüt-tern
Wortzerlegung er- schüttern
Wortbildung  formal verwandt mit: herzerschütternd · markerschütternd · unerschütterlich · welterschütternd · zwerchfellerschütternd

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. etw. in eine heftig bebende, rüttelnde Bewegung versetzen
    1. [bildlich] ...
    2. [übertragen] die sichere Grundlage von etw. in Frage stellen
  2. 2. [übertragen] ⟨etw. erschüttert jmdn.⟩ etw. ergreift, bewegt jmdn. zutiefst
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. in eine heftig bebende, rüttelnde Bewegung versetzen
Beispiele:
die Stadt wurde von einem Erdbeben erschüttert
eine Explosion erschütterte die Häuser der Straße
die Luft, Erde wurde von einer ungeheuren Detonation erschüttert
das Lachen erschütterte sein Zwerchfell
das Zwerchfell erschüttern (= Lachen erregen)
wenn das Schreiten der Träger seinen sterbenskranken Körper erschütterte [ ZahnIndergand303]
bildlich
Beispiel:
das Land, die Welt wurde von Unruhen erschüttert
übertragen die sichere Grundlage von etw. in Frage stellen
Beispiele:
die Revolution hat die Grundfesten des Staates, der Macht erschüttert
sein Vertrauen, Selbstbewusstsein, seine Autorität, sein guter Ruf wurde durch diesen Vorfall erschüttert
seine Gesundheit ist erschüttert (= sehr angegriffen)
2.
übertragen etw. erschüttert jmdn.etw. ergreift, bewegt jmdn. zutiefst
Beispiele:
die Nachricht hat mich erschüttert
der Tod seines Vaters erschütterte ihn sehr
er war erschüttert über den plötzlichen Tod seines Freundes
wir waren bis ins Tiefste erschüttert, standen erschüttert an seinem Grab
umgangssprachlichihn kann so leicht nichts erschüttern (= aus der Fassung bringen)
es war eine erschütternde Szene
ein erschütterndes Buch, Dokument
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

erschüttern · unerschütterlich
erschüttern Vb. ‘in heftig bebende, rüttelnde Bewegung versetzen, zutiefst ergreifen, stark erregen’. Im Frühnhd. (16. Jh.) als Intensivum zu dem Anfang des 18. Jhs. untergegangenen Verb erschütten, ahd. irscutten (um 800), mhd. erschütten ‘schütteln, erschüttern’ gebildet, einer präfigierten Verstärkung von schütten (s. d.) in dessen alter Bedeutung ‘schütteln, heftig hin und her bewegen’. Oft in übertragenem Sinne von seelischer Bewegung, daher häufig in den Partizipialformen erschütternd und erschüttert. unerschütterlich Adj. ‘nicht zu erschüttern, fest’ (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
erschrecken · erschüttern · schockieren
Synonymgruppe

Typische Verbindungen zu ›erschüttern‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erschüttern‹.

Verwendungsbeispiele für ›erschüttern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem Manne die Penetration zu rauben, heißt sein Bewußtsein seiner selbst zu erschüttern. [Pilgrim, Volker Elis: Manifest für den freien Mann - Teil 1, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1983 [1977], S. 21]
Die geistige Norm aber gilt, wie wir sahen, für erschüttert. [Ball, Hugo: Der Künstler und die Zeitkrankheit. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1926], S. 1238]
Durch den Überfall, den sie in der Nacht vorher ausgesetzt gewesen waren, war ihre Moral offenbar sehr erschüttert. [Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Vierter Teil: Neuzeit, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 3781]
Wir fragten noch mal nach, doch das erschütterte den Glauben unseres Beraters nicht. [C't, 2000, Nr. 23]
Sie tötet, sie mordet nicht nur, sie erschüttert nicht nur unsere persönliche Sicherheit; es gelingt ihr allmählich auch, uns gegen uns selber aufzuwiegeln. [Die Zeit, 08.03.1996, Nr. 11]
Zitationshilfe
„erschüttern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ersch%C3%BCttern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erschürfen
erschöpft
erschöpflich
erschöpfen
erschöpfbar
erschütterungsanfällig
erschütterungsfest
erschütterungsfrei
ersegeln
ersehen