erstinstanzlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungerst-in-stanz-lich · erst-ins-tanz-lich
WortzerlegungErstinstanz-lich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die erste Instanz betreffend, durch sie ergangen

Typische Verbindungen zu ›erstinstanzlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erstinstanzlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›erstinstanzlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manche Fälle ziehen sich erstinstanzlich auch über mehr als ein Jahr hin.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.1999
Erstinstanzlich war er 2010 zu 14 Jahren Haft verurteilt worden.
Die Zeit, 21.12.2011 (online)
Im Falle eines Verfahrens sei erstinstanzlich mit einer Dauer von etwa zwei Jahren zu rechnen.
Der Tagesspiegel, 03.07.2004
Also legte Rico L. Berufung gegen das erstinstanzliche Urteil ein.
Die Welt, 25.11.2003
Nur in erstinstanzlichen Strafverfahren vor dem Obersten Gericht ist das nicht der Fall.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - R. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 9023
Zitationshilfe
„erstinstanzlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erstinstanzlich>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erstinstanz
erstinken
Erstimpfung
Erstimpfling
Erstickungstod
erstklass-
Erstklässer
erstklassig
Erstklässler
Erstkommunikant