ertanzen

GrammatikVerb
Worttrennunger-tan-zen
Wortzerlegunger-tanzen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch Tanzen erlangen, erringen

Verwendungsbeispiele für ›ertanzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bald darauf hatte er sich den Ruf des Party-Meisters ertanzt.
Der Tagesspiegel, 16.01.2002
Den Weltfrieden muss man sich ertanzen, das scheint Dylan vergessen zu haben.
Die Zeit, 22.11.2013, Nr. 48
Aber es klagt mit Schritten, es ergeht und ertanzt sozusagen sich selbst in "spielerischer Annäherung".
Die Welt, 10.04.2000
Wer dann noch Energie besitzt, kann in der abendlichen Disco mit bis zu 4000 Gleichgesinnten seine Grenzen ertanzen.
Süddeutsche Zeitung, 15.05.1999
Die Aufführung, die nur zweimal in Berlin gezeigt wurde, erspielte, ertanzte sich einen Riesenerfolg.
Die Welt, 27.04.2002
Zitationshilfe
„ertanzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ertanzen>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ertag
Ersuchen
Erstzulassung
Erstzugriff
Erstwähler
ertappen
ertasten
ertauben
erteilen
Erteilung