erwähnt

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung er-wähnt
Grundformerwähnen
Wortbildung  mit ›erwähnt‹ als Erstglied: erwähntermaßen  ·  mit ›erwähnt‹ als Letztglied: ersterwähnt · oben erwähnt · obenerwähnt · unerwähnt · unten erwähnt · untenerwähnt · vorerwähnt
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von erwähnen

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
bekannt · bereits bekannt · bereits benannt · bereits erwähnt · besagt · betreffend · bewusst · derselbe · ebenderselbe · ebendieser · ebenjener · eingangs erwähnt · erwähnt · fraglich · genannt · in Rede (stehend) · jener · kein anderer als · letzterer · niemand anderer als · nämlicher · oben erwähnt · oben genannt · selbiger · vorbenannt · vorgenannt · zur Diskussion stehend · zuvor erwähnt · zuvor genannt  ●  diese/r/s (= vorher erwähnt)  Hauptform · obig  Papierdeutsch · vorbezeichnet  altertümelnd · der (/die / das) gleiche  ugs.

Typische Verbindungen zu ›erwähnt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erwähnt‹.

Zitationshilfe
„erwähnt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erw%C3%A4hnt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erwähnenswert
erwähnen
erwählen
erwägenswert
erwägen
erwähntermaßen
erwärmen
erwünscht
erwürgen
erythropoetisch