Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

erwarten

Grammatik Verb · erwartet, erwartete, hat erwartet
Aussprache  [ɛɐ̯ˈvaʁtn̩]
Worttrennung er-war-ten
Wortzerlegung er- warten1
Wortbildung  mit ›erwarten‹ als Erstglied: Erwartung · erwartbar  ·  mit ›erwarten‹ als Letztglied: zurückerwarten  ·  formal verwandt mit: unerwartet
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
jmd. erwartet jmdn., etw.mit Spannung, positiver Einstellung dem (gewissen, feststehenden) Eintreffen einer Person, Eintreten eines Ereignisses entgegensehenDWDS
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: Wachstum, Gewinn erwarten
hat Präpositionalgruppe/-objekt: mit Spannung erwarten
Beispiele:
Statt in die Flitterwochen zu fahren, erwarten die Frischvermählten mit Spannung die Ankunft ihres Babys im Februar. [Neue Zürcher Zeitung, 12.12.2010]
Der Zug wird am Sonntag am Bahnhof in Dannenberg erwartet. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.2010]
»Es gibt bei uns eine immer größere Vermischung von Politik und Unterhaltung«[…]. So werden etwa beim demokratischen Parteikonvent in Denver eine Reihe Filmstars erwartet. [Der Standard, 25.08.2008]
In Deutschland wird die Ankunft der ersten Störche Jahr für Jahr mit banger Sorge erwartet und freudig begrüßt. [Der Tagesspiegel, 30.07.1997]
Mit besonderer Spannung wird der Ausgang der Präsidentenwahl in Serbien erwartet[…]. [Berliner Zeitung, 07.12.1990]
2.
a)
jmd. erwartet etw.für wahrscheinlich halten, mit etw. rechnen;
annehmen, davon ausgehen, dass ein Ereignis eintreten wirdDWDS
Kollokationen: DWDS
mit Akkusativobjekt: Wachstum, einen Anstieg, einen Zuwachs, eine Zunahme, eine Trendwende, eine Abschwächung, einen Rückgang erwarten
mit Aktivsubjekt: Analysten, Fachleute, Experten, die Investoren, die Anleger erwarten etw.; die Branche, der Konzern, das Management erwartet etw.
Beispiele:
Der Experte für Markenrecht erwartet […], dass die Industrie gegen ein Komplettverbot der Zigarettenwerbung klagen wird. [Die Welt, 13.12.2019]
Beinahe vier von zehn Bundesbürgern erwarten, dass ihnen im Ruhestand so wenig Geld zur Verfügung stehen wird, dass sie sich finanziell einschränken müssen. [Die Welt, 13.12.2019]
Händler erwarten an diesem letzten Handelstag einen ruhigen Handel mit niedrigen Umsätzen, da viele Investoren zwischen den Jahren noch im Urlaub seien. [Neue Zürcher Zeitung, 31.12.2010]
Bis zum Jahr 2020 erwartet Flughafenchef Karl‑Heinz K[…] eine Steigerung um etwa 50 Prozent auf 6,2 Millionen Passagiere. [Süddeutsche Zeitung, 11.12.2007]
[Die französische Catering-Unternehmensgruppe] Sodexo erwartet für das Geschäftsjahr 1999/2000 einen Zuwachs des Umsatzes um acht Prozent, einen Anstieg des Betriebsergebnisses um 15 Prozent und einen Zuwachs des Reingewinns von 20 Prozent. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.12.1999]
b)
jmd. erwartet sich etw. (von jmdm., etw.)erhoffen, sich versprechen;
sich wünschen, dass ein bestimmtes Ereignis eintrittDWDS
Beispiele:
Zumindest 20 Minuten Zeitersparnis erwartet sich der AUA‑Vorstand (= Vorstand der Fluggesellschaft Austrian Airlines) zwischen Ankunft am Flughafen und Anschnallen im Flugzeug. [Der Standard, 28.06.2010]
Einen deutlichen Anstieg der Verkaufszahlen erwartet sich das Unternehmen auch im Bereich der Notebooks[…]. [Der Standard, 10.12.2007]
Die Archäologen erwarten sich von dem [Ausgrabungs-] Fund Aufschluß darüber, wie die Mithras‑Verehrung aus dem Osten in den Westen des Römischen Reiches gelangte […]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.12.1998]
Wir erwarten uns zudem von dieser zweiten Etappe der Steuerreform eine Stärkung bei Kapitalbasis, beispielsweise durch eine Reduzierung bei den ertragsunabhängigen Steuern, sprich Vermögenssteuer. [Süddeutsche Zeitung, 16.12.1992]
c)
jmd. erwartet etw. (von jmdm.)eine bestimmte Verhaltensweise oder eine bestimmte Handlung verlangen, sich versprechenDWDS
Beispiele:
Wir erwarten von der Gegenseite dieselbe [Kompromiss-]Bereitschaft [bei den Tarifverhandlungen]. [Die Welt, 07.12.2019]
Von den Vorständen [großer Unternehmen] erwarte er [der Wirtschaftsminister] […], dass sie neue Absatzmärkte erschließen und mit neuen Produkten zusätzliche Nachfrage erzeugen[…]. [Die Welt, 31.12.2012]
Miss Marlene Dietrich erwartete zwölf rosa Rosen und eine Flasche Dom Pérignon bei Ankunft in ihrer Suite. [Neue Zürcher Zeitung, 18.12.2010]
Von Textern […] wird in immer stärkerem Maße erwartet, dass sie über ein breites und aktuelles Wissen verfügen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.12.1999]
Gerade von ihnen [den Spielern einer Eishockey-Mannschaft] erwartet man nach dem mageren sechsten Platz in der Herbstserie eine Steigerung. [Berliner Zeitung, 30.12.1985]
3.
etw. erwartet jmdn.bevorstehen, auf eine Person zukommenDWDS
Beispiele:
Bei seiner Rückkehr nach Kopenhagen erwartete ihn frenetischer Jubel. [Neue Zürcher Zeitung, 19.12.2010]
Wer auf der Bank keine oder sogar Negativzinsen zu erwarten hat, investiert sein Geld lieber in hochwertige Anlageobjekte, Immobilien oder auch in schwimmende Ferienhäuser. [Welt am Sonntag, 31.12.2017]
Unvermittelt erfährt der verheiratete französische Geschäftsmann Mathieu vom Tod seines Vaters, den er nie kennengelernt hat. Er reist in dessen Heimatstadt Québec, um dort […] mehr über seinen Vater und die beiden fremden Halbbrüder [zu] erfahren. Statt Antworten erwarten ihn jedoch eisiges Schweigen und heftige Spannungen. [Le Fils de Jean, 21.10.2017, aufgerufen am 01.09.2020]
Vier Jahre war Murat K[…] in Guantanamo inhaftiert, nun erwartet ihn in Deutschland ein Verfahren[.] [Süddeutsche Zeitung, 25.08.2006]
Für 150 Mark erwartet sie [die Premieren-Gäste] ein Buffet der Extraklasse mit Riesengarnelen, Kalbsmedaillons, gebeiztem Lachs, gebratenem Zander … [Bild, 21.12.2001]
Was erwartet uns nach dem Zerfall der Sowjetunion? [die tageszeitung, 22.09.1992]
4.
jmd. erwartet jmdn. [ein Kind](voraussichtlich) innerhalb eines absehbaren Zeitraums bekommen (I 2 b)DWDS
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: ein Kind, Nachwuchs, Zwillinge erwarten
Beispiele:
Die Eisbärin »Vera« im Nürnberger Tiergarten könnte ihr sechstes Junges erwarten. Es gebe mehrere Anzeichen dafür, dass das 19 Jahre alte Eisbären‑Weibchen trächtig sein könnte, teilte die Stadt mit. [Fränkischer Tag, 13.12.2021]
Die Ehefrau von Filmstar Orlando Bloom[…] erwartet Nachwuchs. [Der Spiegel, 20.08.2010 (online)]
Die Ärzte könnten auch nach einem Schwangerschaftstest und Ultraschall‑Untersuchungen derzeit nicht sagen, ob die 36‑Jährige ein Baby erwartet oder nicht[…]. [Frankfurter Rundschau, 14.12.1999]
Am Morgen kam F[…] ins Krankenhaus, sie hatte Wehen, erwartete ihr achtes Kind. [Bild, 29.12.1998]
Ich stellte den Kindern meine Schwester vor, die gerade ein Baby erwartete. [Berliner Zeitung, 08.08.1987]

letzte Änderung:

Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Synonymgruppe
(von etwas) ausgehen · annehmen · denken · erwarten · glauben · meinen · mutmaßen · vermuten  ●  tippen auf  fig. · schätzen  ugs. · zu wissen glauben  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
auf etwas spekulieren · eingestellt sein (auf) · entgegensehen · erwarten · mit etwas rechnen
Assoziationen
Synonymgruppe
(etwas) erwarten · eingestellt sein (auf) · gefasst sein (auf) · vorbereitet sein (auf)  ●  rechnen (mit)  Hauptform · (...) kann kommen  ugs. · (einer Sache) gewärtig sein  geh., veraltend · (etwas) auf dem Zettel haben  ugs., salopp · auf der Rechnung haben  ugs., fig.
Assoziationen
  • vorbereitet (auf)  ●  gerüstet (für / gegen) fig. · gewappnet (für / gegen) fig.
  • (eine) dunkle Ahnung haben · (etwas) ahnen · (jemandem) schwanen · Vorahnung(en) haben · erahnen · erwarten · kommen sehen · vorausahnen · voraussehen · vorhersehen · wittern
  • (etwas) im Kopf haben · (etwas) präsent haben · (etwas) vor Augen haben · (jemandem) bewusst sein · (sich) im Klaren sein (über)  ●  (etwas) (schon) eingepreist haben geh. · (etwas) auf dem Schirm haben ugs. · (etwas) mitdenken müssen geh. · (etwas) nicht vergessen haben ugs. · (jemandem) gewärtig sein geh. · (jemandem) präsent sein geh. · an etwas denken ugs.
  • (von etwas) ausgehen · annehmen · denken · erwarten · glauben · meinen · mutmaßen · vermuten  ●  tippen auf fig. · schätzen ugs. · zu wissen glauben geh.
  • (sich) einstellen (auf) · (sich) einstimmen · (sich) gefasst machen (auf)  ●  (sich) seelisch vorbereiten (auf) ugs., floskelhaft
  • (es) bleibt zu hoffen, dass · ich hoffe, dass · inschallah · so Gott will · wir (wollen) hoffen, dass  ●  hoffentlich Hauptform · hoffen wir mal (dass) ugs. · ich hoffe mal (dass) ugs.
  • (etwas tun) mit dem Hintergedanken, dass · (sich) Chancen ausrechnen (auf) · (sich) erhoffen · setzen (auf) · spekulieren (auf)
  • (sich) bereithalten · auf alles vorbereitet (sein) · auf den Befehl (zum ...) warten · auf ihren Einsatz warten · auf seinen Einsatz warten · bereitstehen · darauf warten, dass es losgeht · einsatzbereit · in Alarmbereitschaft · parat stehen  ●  in den Startlöchern stehen fig. · Gewehr bei Fuß (stehen) ugs., militärisch, fig. · am Start (sein) ugs.
Synonymgruppe
der Hoffnung sein · dürsten · erhoffen · erwarten
Synonymgruppe
davon ausgehen · erwarten · unterstellen · voraussetzen
Assoziationen
  • das erwarte ich (auch)! · das will ich (doch) hoffen! · inschallah!  ●  (wir) wolln's hoffen ugs. · (wir) wolln's mal hoffen ugs. · das walte Hugo! ugs., veraltet, Spruch, ruhrdt., berlinerisch · das will ich (aber) auch hoffen! ugs. · das will ich (auch) schwer hoffen! ugs. · na hoffentlich! ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jeden Moment) rechnen (mit) · Ausschau halten (nach) · aufpassen (auf) · ausschauen (nach) · ausspähen (nach) · erwarten
Assoziationen
Synonymgruppe
(eine) dunkle Ahnung haben · (etwas) ahnen · (jemandem) schwanen · Vorahnung(en) haben · erahnen · erwarten · kommen sehen · vorausahnen · voraussehen · vorhersehen · wittern
Assoziationen
Synonymgruppe
(auf jemanden) warten · (jemanden) erwarten · (mit jemandem) rechnen
Assoziationen
  • jedem Moment kommen (müssen/können) · jeden Moment hier sein (müssen/werden)
  • (darauf) warten, dass (etwas geschieht) · (darauf) warten, dass jemand/etwas kommt · warten (auf)
Synonymgruppe
(etwas) als selbstverständlich voraussetzen · (etwas) erwarten · (etwas) voraussetzen  ●  (etwas von jemandem) erwarten  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›erwarten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erwarten‹.

Zitationshilfe
„erwarten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erwarten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erwartbar
erwarmen
erwandern
erwahren
erwachsen
erwartungsfroh
erwartungsgemäß
erwartungsvoll
erwecken
erwehren