erwirtschaften

GrammatikVerb · erwirtschaftet, erwirtschaftete, hat erwirtschaftet
Aussprache
Worttrennunger-wirt-schaf-ten
Wortzerlegunger-wirtschaften
Wortbildung mit ›erwirtschaften‹ als Erstglied: ↗Erwirtschaftung
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. durch kluges Wirtschaften erreichen
Beispiele:
gute Erträge, Ergebnisse, einen zusätzlichen, höheren Gewinn, Überschuss erwirtschaften
die Belegschaft will bis Jahresende eine Selbstkostensenkung, die Rentabilität des Betriebes erwirtschaften
durch diese Neuerung konnten zusätzliche Geldmittel erwirtschaftet werden

Thesaurus

Synonymgruppe
bringen · ↗einbringen · ↗einfahren · erwirtschaften
Synonymgruppe
einnehmen · erwirtschaften · ↗erzielen · ↗umsetzen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausland Betriebsergebnis Betriebsgewinn DM Drittel Eigenkapitalrendite Ergebnis Ertrag Geschäftsjahr Gewinn Halbjahr Hälfte Jahresumsatz Jahresüberschuß Konzern Milliarde Million Mitarbeiter Nettogewinn Plus Quartal Reingewinn Rendite Steuer Umsatz Umsatzrendite Verlust Vorjahr rund Überschuß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erwirtschaften‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein ähnlicher Erfolg lässt sich mit Sicherheit nicht wieder erwirtschaften.
Die Welt, 05.08.2002
Und etwa ein Drittel der Hospitäler sollen demzufolge 1999 Verluste erwirtschaftet haben.
Der Tagesspiegel, 09.12.2000
Aber das Geld, von dem die neuen Werke gebaut wurden, haben wir in unseren alten Betrieben mit unseren Lungen und unseren Armen mit erwirtschaftet.
Scherzer, Landolf: Der Erste, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1988], S. 70
Schon der Vater hielt seine Töchter, durch die er sich ein kleines Vermögen erwirtschaftet hat, wie Leibeigene.
Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 17
In der City wird das große Geld verdient, das anderswo erwirtschaftet wird, oder auch, etwa während des großen Börsenkrachs 1987, verloren.
o. A. [kr.]: City of London. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Zitationshilfe
„erwirtschaften“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erwirtschaften>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erwirkung
erwirken
erwilden
erwiesenermaßen
Erwiderung
Erwirtschaftung
erwischen
erwünscht
Erwünschtheit
erwürgen