erzählenswert

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunger-zäh-lens-wert
Wortzerlegungerzählenwert
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
das Erlebnis ist erzählenswert
eine erzählenswerte Geschichte

Verwendungsbeispiele für ›erzählenswert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer nicht ins Leben kommt, macht was falsch, aber das ist erzählenswert.
Die Zeit, 12.10.2012, Nr. 41
Die ganze Geschichte wäre erzählenswert genug, würde sie an dieser Stelle nicht den Rahmen sprengen.
Süddeutsche Zeitung, 07.01.2003
Anders wäre sie nicht nur nicht erzählenswert, sondern vermutlich auch gar nicht erzählbar.
Bergengruen, Werner: Der letzte Rittmeister, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1956 [1952], S. 40
Eigentlich sollte er die wahre Hauptperson sein, legt der Roman nahe, so erzählenswert ist seine Geschichte.
Der Tagesspiegel, 21.03.2000
Die Untersuchung einer Abtreibung wegen, die eine Laborantin, nicht eine Krankenschwester, an sich selbst oder mit Hilfe eines Assistenzarztes vorgenommen hatte, findet er erzählenswert.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 904
Zitationshilfe
„erzählenswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erz%C3%A4hlenswert>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erzählen
Erzählebene
erzählbar
Erzählband
Erzader
Erzähler
Erzählerfigur
Erzählergabe
Erzählerin
erzählerisch