Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

erzgescheit

Grammatik Adjektiv
Worttrennung erz-ge-scheit
Wortzerlegung erz- gescheit
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders, überaus gescheit

Verwendungsbeispiele für ›erzgescheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Großmutter ist kein Denkmal, kein Würdebold, sondern eine warmherzige, erzgescheite dicke kleine Frau mit Grips und Phantasie. [Die Zeit, 17.02.1986, Nr. 07]
Zitationshilfe
„erzgescheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erzgescheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erzgebirgisch
erzfremd
erzfaul
erzfaschistisch
erzeugen
erzhaltig
erzhöffig
erziehbar
erziehen
erzieherisch