Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

erzielbar

Grammatik Adjektiv
Worttrennung er-ziel-bar
Wortzerlegung erzielen -bar

Thesaurus

Synonymgruppe
durchsetzbar · erreichbar · erzielbar · umsetzbar

Typische Verbindungen zu ›erzielbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erzielbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›erzielbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem sind bei entsprechend vorsichtiger Anwendung durchaus günstige Ergebnisse erzielbar. [Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 458]
Die maximal erzielbare Helligkeit hängt also entschieden vom Bildmaterial ab. [C't, 2001, Nr. 21]
Durch Sparen ist zwar Zins erzielbar, es erklärt ihn aber nicht. [Die Zeit, 05.11.2003, Nr. 45]
Dennoch handeln sie trotz der dabei kurzfristig erzielbaren Profite gegen ihre eigenen langfristigen Interessen. [Die Zeit, 26.12.1969, Nr. 52]
Die bis dahin erzielbare Übereinkunft sei schlichtweg nicht gut genug. [Süddeutsche Zeitung, 16.02.1998]
Zitationshilfe
„erzielbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erzielbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erziehungswissenschaftlich
erziehungsberechtigt
erziehlich
erzieherisch
erziehen
erzielen
erzittern
erzkatholisch
erzkonservativ
erzreaktionär