Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

essigsauer

Grammatik Adjektiv
Worttrennung es-sig-sau-er
Wortzerlegung Essig sauer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie zur Essigsäure gehörend, von ihr abgeleitet

Thesaurus

Synonymgruppe
aggressiv (Flüssigkeit) · essigsauer · sauer · zieht einem den Mund zu(sammen) · zitronig · ätzend

Typische Verbindungen zu ›essigsauer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›essigsauer‹.

Verwendungsbeispiele für ›essigsauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Essigsaure Tonerde dichtet Gewebe, ohne ihr Aussehen zu verändern, jedoch ist die Wirkung nicht andauernd. [o. A.: W. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 9921]
Als günstiges und umweltfreundliches Mittel hat sich essigsaure Tonerde bewährt. [Bild, 25.10.1999]
Oder es beginnt der Zersetzungsprozeß, was an einem essigsauren Geruch zu erkennen ist. [Die Welt, 22.01.2000]
Bei Heumanns essigsauren Tonerdetabletten ist die Stärke der Lösung angegeben. [o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 138]
Man macht Umschläge mit essigsaurer Tonerde und hole den Arzt. [o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 180]
Zitationshilfe
„essigsauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/essigsauer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
essenziell
essentiell
essentialistisch
essen
essbar
essigähnlich
esslustig
estinguendo
estinto
estnisch