etagenförmig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungeta-gen-för-mig (computergeneriert)
WortzerlegungEtage-förmig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in Form von Etagen, Terrassen, Stufen o. Ä. (angeordnet, verlaufend)

Verwendungsbeispiele für ›etagenförmig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etagenförmig steigen die Lesesäle in streng rechtwinkligen Formen übereinander auf.
Süddeutsche Zeitung, 29.11.1997
Auch der Blumenhartriegel (Cornus florida) bildet ohne Schnitt fast etagenförmig angeordnete ebenmäßige Zweige und blüht reich.
Der Tagesspiegel, 01.02.2003
Zitationshilfe
„etagenförmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etagenf%C3%B6rmig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Etagenbett
Etage
Etablissement
Etablierung
etablieren
Etagenfrau
Etagengeschäft
Etagenhaus
Etagenheizung
Etagenkellner