Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

etagenförmig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung eta-gen-för-mig
Wortzerlegung Etage -förmig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in Form von Etagen, Terrassen, Stufen o. Ä. (angeordnet, verlaufend)

Verwendungsbeispiele für ›etagenförmig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etagenförmig steigen die Lesesäle in streng rechtwinkligen Formen übereinander auf. [Süddeutsche Zeitung, 29.11.1997]
Auch der Blumenhartriegel (Cornus florida) bildet ohne Schnitt fast etagenförmig angeordnete ebenmäßige Zweige und blüht reich. [Der Tagesspiegel, 01.02.2003]
Zitationshilfe
„etagenförmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etagenf%C3%B6rmig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
etablieren
et cum spiritu tuo
et cetera pp.
et cetera
et alii
etappenweise
etatisieren
etatistisch
etatmäßig
etc.