Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Gaffel, ...

Gaffel f. ‘den Schiffsmast gabelförmig umspannendes Rundholz, an dem das Segel aufgezogen wird’. In der seemännischen Bedeutung ‘gabelförmige Segelstange’ begegnen nd. Gaffel, nl. gaffel, die genauen lautlichen Entsprechungen von nhd. Gabel (s. d.), seit dem 18. Jh. in hd. Texten (zuvor, 17. Jh., in gleicher Bedeutung hd. Gabel). Gaffelsegel n. ‘an der Gaffel angebrachtes trapezförmiges Segel’ (um 1800).
Zitationshilfe
„Gaffel“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Gaffel>.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -