Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Gefreiter

Gefreiter m. militärischer Mannschaftsdienstgrad (16. Jh.), substantiviertes Part. Prät. von freien ‘frei machen, befreien’ (s. ↗befreien, ↗frei), als Übersetzung der Soldatensprache von lat. exēmptus ‘ausgenommen’ (vom Schildwachestehen), zu lat. eximere ‘herausnehmen, wegnehmen’, so daß unter einem Gefreiten eigentlich ‘der vom Schildwachdienst befreite Soldat’ zu verstehen ist.
Zitationshilfe
„Gefreiter“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Gefreiter>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -