Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Idiogramm

Idiogramm n. grafische Darstellung der einzelnen Chromosomen eines Chromosomensatzes, gelehrte Bildung (20. Jh.) aus griech. ídios (ἴδιος) ‘abgesondert, eigen, eigentümlich, privat’ in Verbindung mit ↗-gramm (s. d.).
Zitationshilfe
„Idiogramm“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Idiogramm>, abgerufen am 27.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -