Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Injektion, ...

Injektion f. ‘das Einspritzen von Lösungen in den Körper’. Lat. iniectio (Genitiv iniectiōnis) ‘das Hineinwerfen’, bei den römischen Ärzten auch im Sinne von ‘Einspritzung, Klistier’, wird im 19. Jh. in die medizinische Fachsprache aufgenommen. Das zugehörige Verb lat. inicere (iniectum) ‘hineinwerfen’, bei den Ärzten auch ‘klistieren’, ergibt injizieren ‘(in den Organismus) einspritzen’.
Zitationshilfe
„Injektion“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Injektion>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -