Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Inkarnation

Inkarnation f. ‘Fleischwerdung (Christi), Verkörperung’, Übernahme (18. Jh.) von kirchenlat. incarnātio (Genitiv incarnātiōnis) ‘Fleischwerdung, Menschwerdung (des Gottessohnes)’, zu kirchenlat. incarnāre, meist passivisch ‘zu Fleisch werden, Mensch werden’; vgl. lat. caro (Genitiv carnis) ‘Fleisch’. Seit dem 19. Jh. auch in übertragenem Sinne ‘Verkörperung, Erscheinung’.
Zitationshilfe
„Inkarnation“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Inkarnation>, abgerufen am 07.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Weitere Informationen zum Etymologischen Wörterbuch des Deutschen …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -