Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Interpret, ...

Interpret m. ‘Ausleger, Erklärer’ (von Texten), später auch ‘reproduzierender Künstler’ (als Vermittler eines Kunstwerkes), Entlehnung (um 1800) aus lat. interpres (Genitiv interpretis) ‘Vermittler, Unterhändler, Ausleger, Erklärer, Dolmetscher, Übersetzer’. Davon abgeleitet lat. interpretārī ‘den Mittler machen, auslegen, deuten, verstehen’, woraus interpretieren Vb. ‘deuten, erklären, erläutern’, mhd. interpretieren. Interpretation f. ‘Auslegung, Erklärung’ (16. Jh.), ‘künstlerische Wiedergabe’ (2. Hälfte 19. Jh.), lat. interpretātio (Genitiv interpretātiōnis) ‘Auslegung, Erklärung, Deutung, Übersetzung’.
Zitationshilfe
„Interpret“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Interpret>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -