Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Iterativum, ...

Iterativum n. (mit bestimmten Wortbildungsmitteln gebildetes) Wort (besonders Verb) zur Bezeichnung von sich wiederholenden Vorgängen, Handlungen oder Erscheinungen (Ende 17. Jh.), Wiederaufnahme eines bereits von den römischen Grammatikern gebrauchten Terminus spätlat. (verba) iterātīva (Plur.), zu lat. iterāre (iterātum) ‘wiederholen’. Dazu auch iterativ Adj. ‘eine Wiederholung von Vorgängen ausdrückend’ (Ende 18. Jh.).
Zitationshilfe
„Iterativum“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Iterativum>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -