Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Kanister

Kanister m. ‘tragbarer Behälter für Flüssigkeiten’. Im 18. Jh. wird Kanister ‘Korb’ aus gleichbed. ital. canestro entlehnt. Dieses stammt aus lat. canistrum, griech. kánastron (κάναστρον) ‘aus Rohr geflochtener Brot-, Frucht-, Blumenkorb’, einer Ableitung von griech. kánna (κάννα) ‘Rohr’ (s. ↗Kanal). Die heutige Bedeutung wird im 19. Jh. unter Einfluß von engl. canister ‘Blechbüchse, -dose’ üblich.
Zitationshilfe
„Kanister“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Kanister>, abgerufen am 16.04.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -