Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Portion

Portion f. ‘abgemessene Menge (besonders von Speisen), Teil, Maß’. Aus lat. portio (Genitiv portiōnis) ‘Abteilung, zugemessener Teil, Anteil, Verhältnis, Proportion’ ist entlehnt frühnhd. Portz (Ende 15. Jh.) und danach Portion (16. Jh.). Lat. portio stammt aus der Fügung prō portiōne ‘dem Anteil, dem Verhältnis entsprechend, nach dem Verhältnis der Teile zueinander’ (s. Proportion), die wohl durch Vokalassimilation aus prō *partiōne hervorgegangen ist. Lat. *partio ‘Teilung’ ist dann als Verbalabstraktum zu lat. partīre bzw. partīrī ‘teilen, trennen, zuteilen’ aufzufassen, das seinerseits von lat. pars (Genitiv partis) ‘Teil, Anteil’ abgeleitet ist.
Zitationshilfe
„Portion“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Portion>, abgerufen am 23.09.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -