Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Schmicke, ...

Schmicke f. westmd. rhein. ‘Peitsche, Peitschenkordel, Rute’ (15. Jh.), md. smike ‘Wunde’ (14. Jh.). schmicken Vb. ‘(mit der Peitsche) schlagen, knallen’ (16. Jh.). Ablautend zu lautmalendem mhd. mnd. smacken ‘schallend schlagen, schnalzen’ (s. ↗schmatzen).
Zitationshilfe
„Schmicke“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Schmicke>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Weitere Informationen zum Etymologischen Wörterbuch des Deutschen …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -