Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Tochter

Tochter f. ‘weibliches Kind in seinem Verhältnis zu Vater und Mutter’, ahd. (8. Jh.), mhd. tohter, asächs. dohtar, mnd. mnl. nl. dochter, aengl. dohtor, engl. daughter, anord. dōttir, schwed. dotter, got. daúhtar (germ. *duhtar-) führen auf ie. *dhuktēr, die verwandten Formen aind. duhitā́ (Stamm duhitár-), griech. thygátēr (θυγάτηρ), lit. duktė͂, aslaw. dъšti (Genitiv dъštere), russ. doč’ (дочь), Genitiv dóčeri (дочери), auf ie. *dhug(h)ətēr ‘Tochter’, mit dem Verwandtschaftsbezeichnungen bildenden Suffix ie. -ter- (dehnstufig -tēr-) versehene Ausgangsformen. Weitere Anknüpfungen an eine ie. Wurzel sind unsicher.
Zitationshilfe
„Tochter“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/Tochter>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Weitere Informationen zum Etymologischen Wörterbuch des Deutschen …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -