Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

agieren

agieren Vb. ‘handeln, tätig sein, eine Rolle spielen’, entlehnt (Mitte 15. Jh.) aus gleichbed. lat. agere (āctum), dessen Grundbedeutung ‘treiben, in Bewegung setzen’ ist (s. Achse, Achsel, Acker). Vgl. verwandtes griech. ágein (ἄγειν) ‘treiben, leiten, führen, ziehen, gehen’. Das lat. Verb ist Ausgangspunkt zahlreicher Ableitungen und Komposita wie agil, Agitator, Akt, Akteur, Aktion, aktiv, aktuell, Axiom, exakt, Examen, reagieren, Reaktion, redigieren (s. d.).
Zitationshilfe
„agieren“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/agieren>, abgerufen am 24.09.2021.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -