Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

de-

de- (vor Vokal auch des-) Präfix, das ein Abtrennen, Entfernen bezeichnet (‘ab-, weg-, fort-’, s. ↗deduzieren, ↗delegieren, ↗deportieren, ↗Defekt, ↗Detail; ‘herab-, nieder-’, s. ↗degradieren, ↗deprimieren, ↗destillieren), den aufhebenden Gegensatz einer Handlung ausdrückt (‘ent-’, s. ↗dechiffrieren, ↗demaskieren, ↗desillusionieren, ↗desodorieren) oder nur zur Verstärkung dient (s. ↗deklarieren, ↗demonstrieren, ↗determinieren). Es beruht auf lat. dē- oder frz. dé- und findet sich im Dt., vereinzelt schon seit dem Mittelalter (z. B. mhd. deklīnen ‘deklinieren’, degradieren, decrēt, spätmhd. declinieren, decernieren, declārieren), bei Verben fremder, in der Regel lat. oder frz. Herkunft sowie deren Ableitungen. Gelegentlich tritt de- auch in Entlehnungen aus anderen Sprachen auf (z. B. Deodorant, Design, Detektiv aus dem Engl., decrescendo aus dem Ital., Desperado aus dem Span.), ist aber dann auch dort Übernahme aus dem Lat. oder Frz. Lat. dē-, vor allem in separativer und resultativer (daher auch verstärkender) Funktion gebräuchlich, ist identisch mit der Präposition lat. ‘von … weg, von … herab’, die wie dt.zu (s. d.) wohl als alter Instrumental (der Erstreckung) zum demonstrativen Pronominalstamm ie. *de-, *do- gehört. Frz. dé- setzt in manchen Fällen ebenfalls lat. dē-, häufiger aber (über afrz. des-) das auch die Negation eines Sachverhalts ausdrückende Präfix lat. dis- ‘auseinander-’ fort (s. ↗dis-). Im Gegensatz zu frz. dé-, engl. de-, mit denen bis heute Verben und Deverbativa gebildet werden können, die das Entfernen einer Sache oder Eigenschaft bzw. die Umkehrung eines Vorgangs bezeichnen, ist de- (abgesehen von terminologischen Neologismen auf lat. Grundlage) im Dt. nicht produktiv (dafür ↗ent-, s. d.).
Zitationshilfe
„de-“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/de->, abgerufen am 03.07.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Weitere Informationen zum Etymologischen Wörterbuch des Deutschen …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -