Etymologisches Wörterbuch des Deutschen

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

tabellarisch, ...

Tabelle f. ‘listenförmige Zusammenstellung, Übersichtstafel, Verzeichnis’, entlehnt (2. Hälfte 16. Jh.) aus lat. tabella ‘Brettchen, Gemälde, Schreibtafel, Brief, Stimmtäfelchen, Urkunde, Akte, Register, Liste’, Deminutivum von lat. tabula (s. ↗Tafel). Eine davonunabhängige frühere Entlehnung aus lat. tabella liegt vor in ahd. tabel(l)a, auch tavela, tafela ‘Tafel, Täfelchen’ (um 1000, Notker). tabellarisch Adj. ‘in Form einer Tabelle, listenförmig geordnet, in übersichtlicher Zusammenstellung dargetan’ (2. Hälfte 18. Jh.); vgl. lat. tabellārius ‘zu den Briefen, Stimmtäfelchen, Dokumenten gehörig’.
Zitationshilfe
„tabellarisch“, in: Wolfgang Pfeifer et al., Etymologisches Wörterbuch des Deutschen (1993), digitalisierte und von Wolfgang Pfeifer überarbeitete Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/etymwb/tabellarisch>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen zum Zitieren …

Weitere Informationen zum Etymologischen Wörterbuch des Deutschen …

Wortinformationsseiten im DWDS

Im Etymologischen Wörterbuch stöbern

a ä b c d e é f g h i
j k l m n o ö p q r
s t u ü v w x y z -