euphorisieren

GrammatikVerb
Worttrennungeu-pho-ri-sie-ren
Wortzerlegungeuphorisch-isieren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

besonders Medizin (durch Drogen-, Rauschmittelwirkung) in Euphorie versetzen

Thesaurus

Synonymgruppe
anregen · ↗begeistern · euphorisieren · ↗hinreißen · ↗mitreißen  ●  ↗enthusiasmieren  geh. · ↗entzücken  geh.

Verwendungsbeispiele für ›euphorisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich so alt war, wie meine Tochter jetzt ist, war ich bereits von Politik euphorisiert.
Die Zeit, 02.09.2013, Nr. 35
In Bonn lagen die Dinge ähnlich, aber nicht ganz so euphorisierend.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2002
Euphorisiert, eine Entscheidung gefällt zu haben, fahre ich zu Lea.
Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 123
Schließlich legte der, euphorisiert durch seinen geglückten Auftritt, prompt ein Versprechen ab.
Die Welt, 23.11.1999
Ihm kann der Leser sich eigentlich nur verweigern oder aber willenlos anheimgeben, dann freilich heftig euphorisiert durch den Verbal-Rausch und seine metaphorische Intensität.
konkret, 1980
Zitationshilfe
„euphorisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/euphorisieren>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
euphorisch
Euphorikum
Euphoriewelle
Euphorie
Euphorbium
euphotisch
Euphuismus
euploid
Euploidie
Eupnoe