Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

euphorisieren

Grammatik Verb · euphorisiert, euphorisierte, hat euphorisiert
Worttrennung eu-pho-ri-sie-ren
Wortzerlegung Euphorie -isieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders Medizin (durch Drogen-, Rauschmittelwirkung) in Euphorie versetzen

Thesaurus

Synonymgruppe
anregen · begeistern · euphorisieren · hinreißen · mitreißen  ●  enthusiasmieren  geh. · entzücken  geh.

Verwendungsbeispiele für ›euphorisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich so alt war, wie meine Tochter jetzt ist, war ich bereits von Politik euphorisiert. [Die Zeit, 02.09.2013, Nr. 35]
In Bonn lagen die Dinge ähnlich, aber nicht ganz so euphorisierend. [Süddeutsche Zeitung, 12.09.2002]
Und wenn es dann tatsächlich mal ein gutes Spiel wurde, sind alle euphorisiert. [Süddeutsche Zeitung, 02.09.1998]
Was sie hier gehört und gesehen haben, hat sie euphorisiert. [Die Zeit, 24.06.2013, Nr. 26]
Als wir im Tal ankommen, sind wir so nass geschwitzt und euphorisiert, dass wir erst mal nur trinken können. [Die Zeit, 02.12.2007, Nr. 49]
Zitationshilfe
„euphorisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/euphorisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
euphorisch
euphonisch
euphemistisch
eupelagisch
eunuchenhaft
euphotisch
euploid
eurerseits
euresgleichen
eurethalben