europäisieren

GrammatikVerb · europäisiert, europäisierte, hat europäisiert
Aussprache
Worttrennungeu-ro-pä-isie-ren · eu-ro-päi-sie-ren
Wortzerlegungeuropäisch-isieren
Wortbildung mit ›europäisieren‹ als Erstglied: ↗Europäisierung
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. nach europäischem Vorbild gestalten
Beispiele:
die Industrie, Wirtschaft in den Entwicklungsländern europäisieren
die europäisierte Lebensweise vieler Amerikaner

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geldpolitik globalisieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›europäisieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir europäisieren das Ölgeschäft - und in diesem Rahmen wird auch Personal abgebaut.
Bild, 19.09.1998
Als er befreit wurde, behielt er seine Lieder bei, verfremdete, europäisierte und kommerzialisierte sie jedoch.
Die Zeit, 01.02.1965, Nr. 05
Sie sollte die italienische Literatur mit der modernen europäischen Avantgarde vertraut machen und sie selbst europäisieren.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.1997
Doch da man in Brüssel Anatolien europäisieren möchte, hatte man bisher keine Zeit, über eine europäische Lösung nachzudenken.
Die Welt, 01.12.2004
Bei jedem Schritt, mit dem bestimmte ordnungspolitische Prinzipien europäisiert wurden, verloren die Staaten ein Stück ihrer Souveränität.
Der Spiegel, 20.04.1998
Zitationshilfe
„europäisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/europäisieren>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
europäisch
Europageschäft
Europagedanke
Europafrage
Europaflagge
Europäisierung
Europakarte
Europalette
Europaliga
Europameister