europid

GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Worttrennungeu-ro-pid
Wortbildung mit ›europid‹ als Grundform: ↗Europide

Thesaurus

Synonymgruppe
europid · kaukasisch · ↗weiß
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›europid‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die europiden Einwanderer, die sich nicht mit den Einheimischen mischten, waren nomadisierende Rinderzüchter.
o. A.: Der Mumien-Beweis. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Wahrscheinlich drangen aus dem Süden negride, aus dem Norden europide und aus dem Osten äthiopische Völker in die große Wüste vor.
Die Zeit, 16.06.1978, Nr. 25
Nachdem die »europiden Rassen« jahrelang einen drastischen Geburtenrückgang zu verzeichnen hatten, werden auf der Grundlage einer perversen Verantwortungsethik die Frauen entmündigt und zu Gebärmaschinen degradiert.
Die Zeit, 11.08.2005, Nr. 33
Afrika bot in der Tat reichlich Raum für das Sendungsbewußtsein europider Kulturträger, eben für Leute wie Paul Kruger und Cecil Rhodes.
Der Spiegel, 24.02.1986
Die T.-K. löst die Tagar-Kultur ab und geht auf eine Verschmelzung der einheim. europiden Träger ersterer mit eingewanderten mongoliden Bevölkerungsgruppen aus Zentralasien zurück.
o. A.: Lexikon der Kunst - T. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 45610
Zitationshilfe
„europid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/europid>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Europazentrale
europaweit
Europawahl
Europatournee
Europastraße
Europide
Europium
Europol
Euroraum
Euroreferenzpreis