Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eurozentristisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung eu-ro-zen-tris-tisch · eu-ro-zent-ris-tisch

Typische Verbindungen zu ›eurozentristisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eurozentristisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›eurozentristisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da ist sie mal wieder, die arrogante eurozentristische Haltung der Deutschen! [Die Zeit, 30.06.2004, Nr. 27]
Die anderen Modernen rütteln also ganz kräftig am eurozentristischen Bild der Kunst. [Süddeutsche Zeitung, 13.06.1997]
Aber, so werden die euroskeptischen Intellektuellen einwenden, ist das nicht "eurozentristisch" gedacht? [Die Zeit, 31.10.1997, Nr. 45]
Der eurozentristischen israelischen Gesellschaft wurden die Augen für die sephardische Kultur im Irak geöffnet. [Der Tagesspiegel, 31.10.1998]
Manche Leute argumentieren, es sei eurozentristisch, sie anderen Kulturen aufzupfropfen. [Der Tagesspiegel, 31.01.2005]
Zitationshilfe
„eurozentristisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eurozentristisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eurozentrisch
euroskeptisch
eurosibirisch
europäisieren
europäisch
euryhalin
euryoxybiont
euryphag
eurytherm
eurythmisch