eurythmisch

Worttrennungeu-ry-thmisch · eu-ryth-misch (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Eurythmie betreffend, zu ihr gehörend

Verwendungsbeispiele für ›eurythmisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Folglich üben sie sich in schrittweise verfeinerter Wahrnehmung von Pflanzen, in eurythmischer Bewegung sowie im expressiven Umgang mit Pinsel und Farbe.
Der Spiegel, 28.05.1984
Getanzt wird in dieser berühmten Szene, in der füllige Primadonnen sonst gerne eurythmisch schreiten und mit Schleiern wedeln, allerdings kein einziger Schritt.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.1996
Und eurythmische Tänzerinnen, selbst mit den schönsten Wollröcken, fühlen sich deshalb ganz fehl am Platz in Münchens edlen Spaßclubs.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.2004
Zitationshilfe
„eurythmisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eurythmisch>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eurythmie
eurytherm
euryphag
euryoxybiont
euryök
eurytop
Eusebie
eustachische Röhre
eustachische Tube
Eustasie