evaporieren

GrammatikVerb · evaporiert, evaporierte, hat evaporiert
Worttrennungeva-po-rie-ren (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›evaporieren‹ als Grundform: ↗Evaporation
eWDG, 1967

Bedeutung

Chemie etw. eindampfen, eindicken
Beispiel:
evaporierte Milch, Fruchtsaftkonzentrate

Thesaurus

Synonymgruppe
verdunsten  ●  evaporieren  veraltend

Verwendungsbeispiel für ›evaporieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn Bücher ins Internet evaporieren, muss wenigstens ihr Dunst festgehalten werden.
Die Zeit, 30.07.2012, Nr. 31
Zitationshilfe
„evaporieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/evaporieren>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Evaporator
Evaporation
Evangelium
Evangelistensymbol
Evangelistarium
Evaporimeter
Evaporografie
Evaporographie
Evasion
evasiv