Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ex cathedra

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Worttrennung ex ca-the-dra · ex ca-thed-ra
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
katholische Religion kraft päpstlichen Lehramtes (und darauf beschränkter Unfehlbarkeit)
2.
bildungssprachlich, abwertend kraft höherer Entscheidungsgewalt, sodass Zweifel oder Einwände nicht zulässig sind

Thesaurus

Synonymgruppe
unfehlbar  ●  Irrtum ausgeschlossen.  ugs., Spruch · ex cathedra (Adv.)  geh., auch figurativ, lat. · infallibel  geh.
Assoziationen
  • auf dem Erlasswege · im Kommandostil · in schlichter Ausübung seiner Weisungsbefugnis · ohne sich abzustimmen · par ordre de mufti · par ordre du mufti · von oben herab (festlegen)  ●  ex cathedra  geh., bildungssprachlich, lat. · kraft höherer Entscheidungsgewalt  fachspr., juristisch
Synonymgruppe
auf dem Erlasswege · im Kommandostil · in schlichter Ausübung seiner Weisungsbefugnis · ohne sich abzustimmen · par ordre de mufti · par ordre du mufti · von oben herab (festlegen)  ●  ex cathedra  geh., bildungssprachlich, lat. · kraft höherer Entscheidungsgewalt  fachspr., juristisch
Assoziationen
Zitationshilfe
„ex cathedra“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ex%20cathedra>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ex ante
ex aequo
ex abrupto
ex
ewiglich
ex eventu
ex falso quodlibet
ex juvantibus
ex lege
ex nunc