exakt

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungex-akt
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›exakt‹ als Letztglied: ↗inexakt · ↗unexakt
eWDG, 1967

Bedeutung

genau
Beispiele:
exakt arbeiten
einen Begriff exakt definieren
die Schulklasse stand exakt ausgerichtet
er bemühte sich, den Ausdruck so exakt wie möglich zu wählen
ein exakt geführter Nachweis
eine exakte Berechnung, Methode, Formulierung
ein exakter Bericht
exakte Pläne
eine exakte Beobachtung
exaktes Wissen
ein exakter Mensch
die exakten Wissenschaften (= Wissenschaften, in denen die Mathematik in hohem Maße Anwendung findet, speziell die Mathematik selbst und die Physik)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

exakt Adj. ‘genau, sorgfältig’, im 17. Jh. entlehnt aus lat. exāctus ‘genau, pünktlich, vollkommen’, eigentlich ‘genau abgewogen’, Part. Perf. von exigere ‘wägen, abmessen, beurteilen’, einer Präfixbildung (s. ↗ex-) zu lat. agere ‘treiben, führen, in Bewegung setzen’ (s. ↗Achsel).

Thesaurus

Synonymgruppe
akkurat · exakt · ↗fehlerfrei · ↗genau · ↗gewissenhaft · ↗korrekt · ↗prägnant · ↗präzis · ↗präzise · ↗richtig  ●  ↗haargenau  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
exakt · ↗korrekt · ↗zutreffend  ●  ↗richtig  Hauptform · ↗goldrichtig  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
aber ja! · exakt · ↗genau · hundertprozentig! · ↗korrekt · stimmt · stimmt genau  ●  ↗ja  Hauptform · Sie sagen es!  ugs. · Word!  ugs., engl. · aber sicher!  ugs. · absolut!  ugs. · da sagst du was!  ugs. · definitiv!  ugs. · du sagst es!  ugs. · ja genau  ugs. · ↗positiv  fachspr., Jargon · roger!  fachspr., engl., Jargon · yep (szenesprachl.)  ugs.
Assoziationen
  • (aber) selbstverständlich! · (das) versteht sich (von selbst) · Sie sagen es! · Wem sagen Sie das! · Wem sagst du das! · da sagen Sie mir nichts Neues · da sagst du mir nichts Neues · das weiß ich selbst!  ●  (aber) natürlich!  ugs. · (ja na) sicher!  ugs. · das weiß ich auch!  ugs. · kennen wir  ugs. · man kennt das  ugs.
  • (das) hab ich (doch) immer schon gesagt · (genau) meine Rede · genau was ich sage · hab ich's nicht gesagt? · sag ich's doch  ●  sag ich doch  ugs.
  • genau das meine ich!  ●  das hab ich (dir) doch gleich gesagt!  ugs. · das ist es ja gerade!  ugs. · du sagst es!  ugs. · eben!  ugs. · ebent!  ugs. · hab ich (dir) das nicht gleich gesagt?  ugs. · ja genau!  ugs. · meine Rede!  ugs. · sag ich doch!  ugs.
  • dem ist so · den Tatsachen entsprechen · der Fall sein · gegeben sein · korrekt sein · richtig sein · seine Richtigkeit haben · so sein · ↗stimmen · wahr sein · zutreffend sein  ●  ↗zutreffen  Hauptform · ↗hinkommen  ugs., salopp
  • das kannst du laut sagen! · und ob das so ist!
  • aber ja! · aber natürlich! · aber selbstverständlich! · aber sicher! · absolut! · allerdings! · auf jeden Fall! · selbstredend! · unbedingt!  ●  (aber) klar doch!  ugs. · (ja) freilich!  ugs., süddt. · (ja) na klar!  ugs. · (ja) was glaubst du denn!  ugs. · (na) und ob!  ugs. · aber hallo!  ugs. · ja was denkst du denn!  ugs. · ja watt'denn!  ugs., ruhrdt. · klaro!  ugs. · logo!  ugs. · na sicher!  ugs. · sischer dat!  ugs., kölsch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berechnung Beschreibung Daten Datierung Definition Diagnose Gegenteil Kopie Lenkung Messung Nachbau Nachbildung Naturwissenschaft Prognose Rekonstruktion Timing Vermessung Vorhersage Wiedergabe Wissenschaft berechnen definiert entsprechen festgelegt möglichst nachbilden vorhersagen wiedergeben ziemlich übereinstimmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›exakt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

N. hält sich immer exakt an die tariflich vereinbarte Zeit.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.2003
Wie alt er wurde, ist nicht genau zu sagen, weil nicht exakt bekannt.
Der Tagesspiegel, 20.04.2003
Eine exakte Darstellung der Entwicklung der Malerei in diesen arabisch sprechenden Gebieten ist bisher kaum möglich.
o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 11493
Das hier anstehende Problem ist nun aber weniger das einer exakten Definition, als vielmehr das des Begriffes selbst.
Pilz, Gunter A.: Gewalt. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 6340
Um etwas kurz zu fassen, muß man es besonders exakt sagen.
Brumme, Gertrud-Marie: Muttersprache im Kindergarten, Berlin: Volk u. Wissen 1981 [1966], S. 38
Zitationshilfe
„exakt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/exakt>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exairese
exaggerieren
Exaggeration
Ex-Weltmeister
ex-und-hopp-
Exaktheit
Exaltation
exaltieren
exaltiert
Exaltiertheit