exhalieren

GrammatikVerb
Worttrennungex-ha-lie-ren

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [Medizin] ausatmen, ausdünsten
  2. 2. [Geologie] Gase und Dämpfe ausströmen
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Medizin ausatmen, ausdünsten
2.
Geologie Gase und Dämpfe ausströmen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

exhalieren · Exhalation
exhalieren Vb. ‘ausdünsten, ausströmen, ausatmen’, entlehnt (16. Jh.) aus gleichbed. lat. exhālāre, zu lat. hālāre ‘hauchen, duften’ und ↗ex- (s. d.). Exhalation f. ‘Dunst, Dampf, Ausströmung, Ausatmung’ (16. Jh.), aus gleichbed. lat. exhālātio (Genitiv exhālātiōnis).

Thesaurus

Synonymgruppe
ausatmen · ↗aushauchen  ●  exhalieren  fachspr. · ↗exspirieren  fachspr.
Antonyme
Zitationshilfe
„exhalieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/exhalieren>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exhalation
Exhairese
Exfreund
Exfrau
Exfoliation
Exhärese
Exhaustion
Exhaustionsmethode
exhaustiv
Exhaustivität